Sozialgesetzbuch (SGB IX)
Neuntes Buch
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen

Stand: Zuletzt geändert durch Art. 165 G v. 29.3.2017 I 626

§ 126 SGB IX Nachteilsausgleich

(1) Die Vorschriften über Hilfen für behinderte Menschen zum Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile oder Mehraufwendungen (Nachteilsausgleich) werden so gestaltet, dass sie unabhängig von der Ursache der Behinderung der Art oder Schwere der Behinderung Rechnung tragen.
(2) Nachteilsausgleiche, die auf Grund bisher geltender Rechtsvorschriften erfolgen, bleiben unberührt.